Verkehr

Die Verkehrsregeln sind in Schweden deutlich strenger als in Deutschland. So gibt es zum Beispiel keine Toleranzgrenzen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen und daher muss man schon bei geringfügig überhöhter Geschwindigkeit mit empfindlichen Bußgeldern rechnen. Die Promillegrenze liegt bei 0,2. Bei einem deutlichem Überschreiten der Geschwindigkeitsbegrenzung oder der Promillegrenze macht man sich strafbar. Wichtig ist außerdem, dass in Schweden das Abblendlicht beim Fahren auch am Tag immer eingeschaltet sein muss.