Uppsala

File 152

Die Stadt Uppsala liegt etwas nördlich von Stockholm. Mit einer Entfernung von ca. 60 Kilometern kann man Uppsala von Stockholm aus gut erreichen, daher ist es auch problemlos möglich die Stadt nur für einen Tag von Stockholm aus zu erkunden. Die Geschichte von Uppsala lässt sich fast 1500 Jahre zurückverfolgen und für einen Großteil dieser Zeit war die Stadt ein wichtiges Handelszentrum. Dies lag vor allem daran, dass Uppsala in einer guten Position lag, um den Süden und den Norden von Schweden zu verbinden. Die Wichtigkeit Uppsalas lässt sich auch daran erkennen, dass in der Stadt 1477 die erste Universität Schwedens gegründet wurde. Auch der große Dom von Uppsala vermittelt den Einfluss der Stadt als religiöses Zentrum der Region. Heute ist Uppsala mit fast 150.000 Einwohnern eine der größten Städte Schwedens.
File 483Auch wenn einige historische Sehenswürdigkeiten Uppsalas im Laufe der Jahrhunderte unter anderem durch Brände verloren gingen findet man heute trotzdem noch eine Vielzahl an kulturell und geschichtlich interessanten Sehenswürdigkeiten. Eine der bekanntesten ist hierbei der große Dom der Stadt. Die Uppsala Domkyrka ist die größte und höchste Kirche in ganz Skandinavien. Allerdings hat der Bau der Kirche auch fast 200 Jahre in Anspruch genommen. Neben der Kirche, die selbst schon beeindruckend genug ist, können Besucher des Domes auch die Schatzkammer besuchen, in der prächtige Kleidung und Goldgegenstände aus dem Mittelalter aufbewahrt werden. Am Rande der Stadt befindet sich Gamla Uppsala, das alte Uppsala. Dort gibt es mehrere hohe königliche Grabhügel, die ca. 1500 Jahre alt sind, und die Ruinen einer Kathedrale, die noch vor der großen Domkirche von Uppsala erbaut wurde. Wer mehr über diesen Ort erfahren möchte, kann das mit dem Ort verbundene Museum besuchen.
File 504In Uppsala gibt es außerdem zwei Schlösser. Zum einen das Schloss Uppsala, das im 16. Jahrhundert erbaut wurde und in dem sich heute unter anderem das Kunstmuseum der Stadt befindet; zum anderen das kleine, im 15. Jahrhundert erbaute Schloss Vik, das ein kleines Stück südwestlich von Uppsala liegt und zu den am besten erhaltenen mittelalterlichen Schlössern Schwedens gehört. Bekannt ist Uppsala auch für den schwedischen Naturforscher Carl von Linné, der an der Universität von Uppsala gearbeitet und geforscht hat. Daher findet man natürlich in Uppsala auch ein Museum, das sich mit seinem Lebenswerk beschäftigt und viele Orte der Stadt lassen sich mit ihm in Zusammenhang bringen.
Neben den bis hier genannten besonderen Sehenswürdigkeiten gibt es noch viele andere, die Uppsala einen Besuch wert machen, wie zum Beispiel das Freilichtmuseum und die historische Universität der Stadt aus dem 15. Jahrhundert.