Skåne

File 149

Skåne ist die südlichste Provinz Schwedens und deckt damit als Region die Halbinsel ab, die aus Schwedens Landmasse im Süden hervorragt. Das Zentrum der Provinz ist die Stadt Malmö, die sich im an der Ostküste der Halbinsel befindet. Von Skåne aus erstreckt sich die riesige Öresundbrücke bis hinüber nach Dänemark und stellt damit eine Verbindung zwischen Malmö und Kopenhagen her. Vor einigen hundert Jahren hätte sich sicher noch niemand vorstellen können, dass der damals noch dänische Süden des heutigen Schwedens einmal komplett an Schweden fallen würde, und dass die verfeindeten Länder einmal durch eine Brücke verbunden werden sollten. Immerhin behaupten einige, dass auch heute noch ein Gesetz besteht, das es Dänen erlaubt Schweden mit Stöcken anzugreifen, falls sie den zugefrorenen Öresund überqueren.
File 291Die Natur in Skåne ist geprägt von einer weiten, leicht hügeligen Landschaft, die ausgiebig für die Landwirtschaft genutzt wird und zu den wichtigsten Anbaugebieten Schwedens gehört. Gerade diese üppige Landschaft ist auch einer der Gründe für die Beliebtheit Skånes bei Schwedenurlaubern. Die Region ist ideal für Radtouren, da sie einerseits nicht besondere Ansprüche an die Fahrer stellt und andererseits immer wieder Möglichkeiten bietet kurz anzuhalten und die Natur und Sehenswürdigkeiten von Skåne zu erleben. Skåne ist bekannt für seine hohe Dichte an historischen Stätten. Überall trifft man auf historische Anwesen, Burgen und Schlösser. Auch die Städte in Skåne haben häufig ihre Wurzeln im tiefsten Mittelalter und sind auf Grund ihrer Geschichte einen Besuch wert. Hierbei sind zum Beispiel die Städte Lund und Helsingborg erwähnenswert.
Insgesamt ist die Region touristisch ziemlich gut erschlossen und beliebt. Die Tatsache, dass es hier eine unglaubliche Menge an Golfplätzen gibt spricht für sich. Allerdings muss man natürlich trotzdem nicht zum Golfspielen hierherkommen. Die vielen historischen Sehenswürdigkeiten, die Hügel, Wiesen und felsigen Küsten Skånes haben für jeden etwas zu bieten. Lediglich Freunde von rauer Natur und dünn besiedelter, ursprünglicher Wildnis sind wahrscheinlich mit einem Ausflug nach Lappland besser beraten.