Schloss Gripsholm

File 186

Das Schloss Gripsholm liegt im Süden von Schweden etwa 50 Kilometer westlich von Stockholm in dem kleinen Ort Mariefred. Mariefred liegt an den westlichen Ausläufern des Mälaren, einem der größten Seen Schwedens. Das Schloss Gripsholm selbst befindet sich auf einer kleinen Insel und wird vom Wasser des Sees umschlossen. Auch wenn es sich eigentlich um ein Schloss handelt zeugen doch die mächtigen Rundtürme davon, dass es auch mit dem Gedanken erbaut wurde das Gebäude angemessen verteidigen zu können.
File 450Die ursprüngliche Burg an diesem Ort wurde schon gegen Ende des 14. Jahrhunderts errichtet. Allerdings sollte es noch mehrere hundert Jahre dauern, bis im 16. Jahrhundert die Burg errichtet wurde, die auch heute noch erhalten und bekannt ist. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde die alte Befestigung zerstört und Gustav Vasa ließ an ihrer Stelle eine neue Burg bauen, die seinen Vorstellungen entsprach und von der Architektur her der Zeit angemessen war.
File 447Heute kann man das befestigte Schloss besichtigen und dabei aus erster Hand die Zeugnisse der langen Geschichte des Schlosses erleben, das seit über 400 Jahren ein Teil des schwedischen Königshauses ist. In den Räumen des Schlosses findet man auch die staatliche Portraitsammlung des Landes, die aus über 4000 Bildern besteht, die ebenfalls die komplette Zeitspanne von Gustav Vasa bis heute abdecken.
Wenn man sich das Schloss angesehen hat lohnt es sich auch noch etwas durch Mariefred zu schlendern und das Flair des kleinen Ortes zu genießen über dessen Dächern sich der weiße Turm der Kirche erhebt. Schloss Gripsholm und Mariefred eignen sich auf Grund ihrer geringen Entfernung von Stockholm besonders gut für Tagesausflüge, die sich auch mit einer entspannten Fahrt auf dem Mälaren kombinieren lassen, da es eine Bootsverbindung von Stockholm nach Mariefred gibt. Ein besonderes Erlebnis ist diese Fahrt auch, da die Strecke von dem historischen Dampfschiff SS Mariefred bedient wird.